Sydneys schönste Aussichts-Restaurants


Tolle Aussicht, schlechte Küche gilt nicht in Sydney. Hier ist es unter den Köchen geradezu in Sport, immer neue Hotspots zu eröffnen, die exzellente kulinarische Erlebnisse mit traumhaften Aussichten auf Sydney und seine abwechslungsreiche Küste verbinden.

Altitude Restaurant

Der weiß eingedeckt Tisch, dezente beleuchtet, steht direkt am bodentiefen Fenster. Von den geeisten, topfrischen Felsenaustern aus Sydney schweift der Blick über die illuminierte Harbour Bridge zu den nördlichen Stadtteilen. Zur Thirlmore-Ente, die cidrebroschierte Endivien, glasierte Feigen und eine Nashi-Birne begleiten, glitzern die Kacheln des Sydney Opera Houses vor den dunklen Fluten von Port Jackson. Im Altitude, dem Gourmetrestaurant im 36. Stock des Shangri-La-Hotels, funkeln die Sterne nicht nur am Firmament, sondern auch am Küchenhimmel.
• The Shangri-La Hotel, 176 Cumberland Street, The Rocks, Sydney NSW 2000, Tel. 02 92 50 61 23, www.shangri-la.com, 18.00-22.00 Uhr, So. geschl.

The Dining Room

Im teuersten Hotel der Stadt ist auch die Aussicht exquisit: Stylisch kontrastiert das cremefarbene Interieur mit dem Blau der Hafenbucht – und findet sich wieder in den leuchtenden Kacheln der Oper. Sparfüchse kommen morgens und genießen ab 6.30 Uhr zum opulenten Büffet die Paradeblicke auf den Hafen von Sydney. Abends serviert Küchenchef Frank Detrait täglich frische französische Küche von 18.00-22.00 Uhr.
• Park Hyatt Sydney, 7 Hickson Road, The Rocks NSW 2000, Tel. 02 92 56 16 61, www.diningroom.com.au, tgl. 6.30 – 22.00 Uhr

The Quay (Rocks)

Gute Aussichten und beste Küche gehen auch bei Peter Gilmore einher, dessen Schlemmertempel von San Pellegrino in seiner berühmten Liste der Top 50-Restaurants weltweit geführt wird. „Food inspired by Nature“ ist Peters Credo, und seine moderne australische Küche begeistert bei jedem Besuch, bei jedem Gericht aufs Neue. Wie die Aussicht auf Sydney Opera und Circular Quay – wenn nicht gerade ein Kreuzfahrtschiff am Overseas Terminal vertäut ist.
• Overseas Passenger Terminal, Obergeschoss, The Rocks, Sydney 2000, Tel. 02 92 51 56 00, www.quay.com.au

The Bather’s Pavilion

Wer nördlich der Harbour Bridge wohnt, besitzt ein gut gefülltes Portemonnaie – und trifft sich in Balmoral am Beach. Dort speist Sydneys Schickeria in einem Strandhaus mit weißen Wänden und dunklen Möbeln feinste Franzosenküche, die Serge Dansereau und Lawrence Pang modern und kreativ interpretieren. Und dann und wann schweift der Blick durch die geöffneten Fenster hin über den feinen Sandstrand zu den funkelnden Lichtern der City.
• Balmoral Beach, Sydney NSW, Tel. 02 99 69 50 50, www.batherspavilion.com.au, tgl. 12-22 Uhr

Bondi Icebergs

Bondi Icebergs ist berühmt als „Home of Winter Swimming“. Auch bei Bibbergraden springen die Mitglieder beherzt ins kalte Meerwasser und ziehen im Rockpool ihre Bahnen – ein Spektakel, dass sich bei bester Küche im Warmen im edlen Dining Room des Schwimmclubs betrachten lässt, wo Küchenchef Monty Koludrovic sonntags von 10-13 Uhr zum Lunch lädt und abends ein siebengängiges „Tasting Menu“ mit typisch italienischer Speisefolge serviert. Spuntino, Assagini, Pasta, Pesce, Carne, Predolce und Dolce… – ist doch der Inhaber des Icebergs, Maurize Terzini, einst aus Italien emigriert.
• 1 Notts Ave, Bondi Beach NSW 2026, Tel. 02 93 65 90 00, http://idrb.com

Q Station (Manly)

An der Nordspitze von Manly wurden von 1832-1984 kranke Einwanderer unter Beobachtung gestellt. Heute gehört die alte Quarantänestation zu den Top-Ausflugszielen von Sydney. Denn hier kann man nicht nur tief in die Stadtgeschichte eintauchen und an einer Geistertour teilnehmen, sondern im Boilerhouse Restaurant & Bar andere Aussichten auf Sydney genießen – jeden Fr., Sa. und Sonntag Nachmittag auch beim High-Tea auf der Terrasse.
• 1 North Head Scenic Drive, Manly NSW 2095, Tel. 02 94 66 15 00, www.qstation.com.au

Little Manly Beach Kiosk

Der kleine Strandimbiss gehört zu den Insider-Treffs von einheimischen Familien, die hier mit ihren Kindern den Strandtag unterbrechen, um ganz entspannt einen Latte zu genießen, Fish & Chips zu futtern, oder frisch zubereitete Wraps und Salate zu genießen. Im Sommer ist mittwochs bis sonnabends auch abends fürs Dinner geöffnet. Denn: Life is a Beach! Und nirgendwo in der Stadt so laid-back und familienfreundlich wie an diesem Strandimbiss mit grandiosem Blick.
• Stuart Steet, Manly NSW 2095, Tel. 02 99 77 71 04, www.facebook.com/littlemanlybeachkiosk

Ormeggio

Von drei Seiten aus öffnet sich der Anleger – so der italienische Name des In-Lokals – dem Meer: besonders bei Sonneuntergang ein Erlebnis! Am Herd steht Alessandro Pavoni, geboren in Brescia, ausgebildet in Michelin-Sternerestaurants in Frankreich und Italien und zuletzt Küchenchef in Hyatts Harbour Kitchen Bar. Mit dem stylischen Strandlokal erfüllt er sich 2009 seinen Lebenstraum–  und machte Sydneys kritische Food-Gemeinde glücklich.
• D’Albora Marinas, The Spit, Mosman NSW 2088, Tel. 02 99 69 40 88, www.ormeggio.com.au, Mo. geschl., Lunch Mi – Sa. 12.00 -15.00, Dinner Di. – Sa. 18.00-23.00, So. 18.00-22.00 Uhr

Ripples

Familienfeste, Firmenevents, romantische Dinner: Wenn es etwas zu feiern gibt, wird gerne das 1891 erbaute U-Boot-Depot der Marine in der Chowder Bay gewählt, das Sidney Koh in ein sympathisches Restaurant verwandelt hat, durch dessen Fenster ihr über den Hafen bis zur Watsons Bay blickt. Küchenchef Kristian Gamble serviert dort moderne australische Küche mit italienischem Touch und Gespür für Trends – vom Prosciutto mit Parmesan-Chip bis zu gegrilltem Barramundi auf Quinoa oder Regenbogenforelle auf Erbsen-Spinat-Pürree.
• Building 7, C Chowder Bay Road, Mosman NSW 2088, 02 99 60 30 00, www.rippleschowderbay.com.au; Frühstück Sa./So. 8.30-10.00, Lunch tgl. 12-00-15.00, Dinner tgl. 18.00-22.00 Uhr

Doyles on the Beach

Australiens ältestes Seafood-Restaurant ist bis heute eines der beliebtesten Lokale von Sydney. Wo vor fünf Generationen ab 1885 ausschließlich Fish & Chips serviert wurden, lockt heute eine abwechslungsreiche Karte mit topfrischen Meeresspezialitäten. Kostet tasmanische Muscheln, frische Austern, John Dory-Filet, gegrillten Schnapper, marinierten Gelbschwanz-Tunfisch, Blue Swimmer Crab oder delikaten Barramundi!
• 11 Marine Parade, Watsons Bay NSW 2030, Tel. 02 93 37 20 07, www.doyles.com.au; Lunch  Mo.– Fr. 12.00-15.00, Sa./So. 12.00-16.00, Dinner tgl. 17.30-20.30, Fr., Sa. bis 21.00 Uhr, 25.12. geschl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.